Reitabzeichenlehrgang beim RV Sandbostel

Um auch der jüngeren Reiterfraktion die Möglichkeit zu bieten sich in der Reiterscene weiterzubilden, veranstaltete der Reitverein Sandbostel vergangene Woche einen Reitabzeichenlehrgang. Unter der Leitung von Klara Boeckh wurden die Teilnehmer an fünf Tagen im Zuge eines Lehrgangs sowohl theoretisch, als auch praktisch auf die abschließende Prüfung am Sonntag vorbereitet. Klara zählt selbst zu den ambitionierten Reiterinnen des Vereins und konnte in der Vergangenheit bereits eine Trainer C-Lizenz erwerben, wodurch sie ihr Wissen praxisnah an die kleinen Schützlinge weitergeben konnte.
 
Im Laufe der Woche wurde für drei unterschiedliche Reitabzeichen trainiert, die sich durch ihren Schwierigkeitsgrad voneinander abgrenzten. Insgesamt nahmen 17 kleine Reiter und Reiterinnen am Abzeichenlehrgang teil.
Das RA 10 ist das einfachste Abzeichen und eignet sich für alle Anfänger und Einsteiger. Infolgedessen wurden Grundlagen zur Pferdepflege und dem korrekten Umgang mit dem Tier vermittelt. Die Teilnehmer wurden beim Reiten durch eine zweite Person geführt und es erfolgte eine Beurteilung des Sitzes, der Balance und Losgelassenheit.
Aufbauend schließt sich das RA 9 an, bei dem bereits das Reiten ohne Hilfestellung in allen drei Grundgangarten gefordert wird. Die Teilnehmer mussten sich mit der Pferdepflege und dem -Verhalten der Tiere auskennen.
Beim RA 8 wurde den Teilnehmern dann bereits tiefgründiges Wissen in Bezug auf Pferderassen, Farben und dem Körperbau abverlangt. Auch Hufschlagfiguren und das korrekte Reiten in der Bahn war ein Thema.
 
Nach einer anstrengenden Vorbereitungswoche folgte am Sonntag der aufregende Prüfungstag. Der Tag glänzte nicht nur durch tolles Wetter, sondern auch durch einen reibungslosen Ablauf. Alle Prüflinge konnten ihre Prüfungen erfolgreich absolvieren und ihre Urkunden stolz entgegen nehmen. Richterin Annette Slonka war beeindruckt von der guten Vorbereitung der Prüflinge und lobte die Anteilnahme der Eltern, die im Hintergrund fleißig Daumen gedrückt und mitgefiebert hatten.
Nach der Urkundenverleihung durch die Richterin erfolgte noch eine Danksagung durch die zweite Vorsitzende des Vereins, Karin Boeckh. Der besondere Dank galt neben Richterin Annette Slonka auch der Lehrgangsleiterin Klara Boeckh sowie Jugendwartin Jessica Riethmüller, die neben der Organisation auch für Administration tatkräftig zur Verfügung stand. Des Weiteren unterstützte Andrea Schlesselmann, die zweite Vorsitzende des Vereins, den Lehrgang durch die Versorgung der Kinder mit Getränken und Snacks. Zu guter Letzt dürfen die Familien Thimm und Riemer nicht unerwähnt bleiben, da sie ihre kinderlieben Ponys für die Lehrgangstage zur Verfügung gestellt haben.
 
Folgende Kinder haben erfolgreich am Abzeichenlehrgang teilgenommen:
RA 10: Henrietta Bartels, Mattis & Merrit Bokelmann, Celina Grotheer, Josephine Müller, Aliah Petri, Mia Sophie von Heims
RA 9: Eline Heins, Carlotta Jungclaus, Anna-Sophie Klöckner, Romy Kniemeyer, Leni Marleen Struwe, Jenna Wohlers, Lina-Sophie Zierke
RA 8: Lina Meyer, Anna Thimm, Emily Vagts


Oldie-Reitturnier Ü35 beim RV Sandbostel

Claudia Zimmermann vom gastgebenden Verein auf Royal Blue
Claudia Zimmermann vom gastgebenden Verein auf Royal Blue

Bereits zum siebten Mal in Folge fand am vergangenen Mittwoch das diesjährige Oldie-Turnier beim Reitverein Sandbostel statt. Die Besonderheit der Veranstaltung bestand darin, auch aktiven Freizeitreitern der Alterskategorie "35 Jahre aufwärts" die Möglichkeit zu bieten, sich unter Turnierbedingungen untereinander messen zu können. Bereits seit mehreren Jahren ernten Veranstaltungen dieser Art zunehmendes Interesse, da Berufsreiter und aktive Turnierreiter dem Starterfeld ausgenommen sind und somit auch Anfänger oder Wiedereinsteiger eine Chance haben das Siegertreppchen zu erklimmen.
 
Vom gastgebenden Verein mischten sich drei Reiter/ innen unter das recht gut besetzte Starterfeld, nutzen den so oft begehrten Heimvorteil und konnten einige Schleifen "nach Hause" bringen. Hierzu zählte unter anderem Claudia Zimmermann, die auf ihrem Pferd Royal Blue neben einem Sieg in der anspruchsvollsten Prüfung des Tages, einer L-Dressur, auch mit einem zweiten Platz in der A**-Dressurprüfung glänzen konnte. Zudem erlang es Beate Hahn auf Embow zwei weitere vordere Platzierungen für den Verein zu ergattern.

Beate Hahn vom RV Sandbostel
Beate Hahn vom RV Sandbostel

Insgesamt hatten sich 45 Reiter und Reiterinnen aus 32 verschiedenen Reitvereinen für das Turnier eingeschrieben. Hierzu zählten aber nicht nur die umliegenden Vereine wie zum Beispiel Stade, Barchel oder Fredenbeck. Einige Reiter nahmen sogar den weiten Weg aus dem Raum Bremen bzw. Hamburg auf sich, um in Sandbostel an den Start gehen zu können. Den Teilnehmern wurden sechs verschiedene Dressurprüfungen angeboten, sodass eine umfangreiche Auswahl auf unterschiedlichen Leistungsebenen zur Verfügung stand.
 
Der Reitverein Sandbostel zieht eine positive Bilanz und bedankt sich bei allen fleißigen Helfern, ohne die eine so tolle Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre.


Oldie-Reitturnier Ü35 am 3. Oktober beim RV Sandbostel

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Reitverein Sandbostel traditionell am 3. Oktober ein Oldie-Reitturnier für alle Pferdeliebhaber. Aufgrund der positiven Resonanz der Vorjahre findet das Ü35-Turnier in diesem Jahr bereits zum siebten Mal in Folge statt.

Die Besonderheit dieser Veranstaltung besteht darin, auch aktiven Freizeitreitern der höheren Altersfraktion die Möglichkeit zu bieten, sich unter Turnierbedingungen untereinander messen zu können. Berufs- & aktive Turnierreiter ab einem gewissen Leistungsniveau sind dem Starterfeld ausgenommen.

Vom gastgebenden Verein werden voraussichtlich fünf Reiter-& Reiterinnen zum gut besetzten Starterfeld gehören, die sich in den letzten Wochen immer freitags zu vorbereitenden Trainingseinheiten getroffen haben. Neben den „eingeschweißten“ Oldies lassen sich jedes Jahr neue Reiter unterschiedlichen Alters für das Turnier begeistern.

Die Veranstaltung startet am Mittwoch mit Beginn der ersten Prüfung um 12 Uhr. Zum Auftakt des Tages werden zunächst zwei verschiedene Reiterwettbewerbe zu sehen sein. Darauf aufbauend wird den Zuschauern im Laufe des Nachmittags attraktiver Dressursport auf Leistungsniveaus der Klassen E bis L geboten. Für das leibliche Wohl der Zuschauer sowie auch Reiter ist gesorgt.


Arbeitsdienst
für unser Ü-35 Oldie-Turnier

Am Dienstag, 2. Oktober um 16:30 Uhr
findet ein Arbeitsdienst statt, um unsere Reithalle, Casino und die Anlage rund um die Halle hübsch zu machen.

Wir würden uns freuen, wenn wir viele helfende Hände an diesem Tag begrüßen dürften.
Bitte bringt Arbeitsgeräte wie z.B. Spaten, Harke, Besen, Abzieher für Fenster und Spiegel usw. mit.

Der Vorstand


Helferfest


Impressionen vom Heideturnier 2018


Kreismeisterschaften in Tarmstedt -  Zweimal Gold für den RV Sandbostel

Am vergangenen Wochenende fanden die diesjährigen Kreismeisterschaften vom Kreisreiterverband Bremervörde statt. Auf dem Tarmstedter Reitturnier konnten sich die Reiter aller Altersklassen im Rahmen ihrer jeweiligen Leistungsklasse untereinander messen.
Insgesamt sieben Teilnehmer vom RV Sandbostel nahmen an den Kreismeisterschaften teil.
Bei den Dressurreitern der Leistungsklasse 6 erreichte Finja Augustin mit Meggy den fünften Platz.

Den Titel der diesjährigen Kreismeisterin der Leistungsklasse 5 und damit die Goldmedaille in der Dressur sicherte sich Nadine Adam mit ihrem Pferd Quotenprinz. Platz fünf belegte Greta Hahn auf Embow.

Anne von Borstel, die bei den Dressurreitern für die LK 1-4 an den Start ging, musste die Kreismeisterschaft aufgrund gesundheitlicher Probleme ihres Pferdes leider vorzeitig beenden.

Bei der Springfraktion gewann Laura-Marie Stelling mit ihrem Pony Urania den Titel der Kreismeisterin in der Leistungsklasse 6. Angelina Butt ersprang sich auf Lombardy den fünften Platz und auch Lara-Kristin Heitsch beendete die Wertung mit Beauty-Boy erfolgreich auf dem siebten Rang.

Der Vorstand gratuliert allen Teilnehmern und hofft auch im nächsten Jahr auf eine solch positive Resonanz.


Lehrgang zum Reitabzeichen RA 10, 9 und 8

Der Reitverein Sandbostel bietet in der ersten Herbstferienwoche Lehrgänge zum RA 10, 9 und 8 an.

An 5 Tagen werden die Kinder in einem Vorbereitungslehrgang unter der Leitung von Klara Boeckh (Trainer C Leistungssport) theoretisch und praktisch auf die Prüfung vorbereitet.

Termine Vorbereitungslehrgang (Theorie und Reitstunden)
•    Montag 01.10.
•    Dienstag 02.10.
•    Donnerstag 04.10.
•    Freitag 05.10. und
•    Samstag 06.10.2018

Prüfungstag
•    Sonntag 07.10.2018

Sobald wir eine Übersicht über die Anmeldungen haben, folgen genaue Zeiten und Detailinformationen.

Kosten für den Lehrgang inkl. Prüfungsgebühr: 100,- Euro (Vorkasse)

Verbindliche Anmeldung bitte bis zum 02.09.2018 über das, an der Reithalle aushängende Anmeldeformular.
Um den Lehrgang realisieren zu können, muss eine Mindestteilnehmerzahl erreicht werden.
Für Rückfragen: Jessica Riethmüller 0160-96231652

Wichtiger Hinweis zum Datenschutz:
Die für die Organisation notwendigen personenbezogenen Daten werden maschinell verarbeitet und gespeichert. Fotoaufnahmen, die im Rahmen des Lehrgangs und der Prüfung von den Kindern erstellt werden, werden auf den eigenen Internetseiten (Homepage www.reitverein-sandbostel.de und der Facebook-Seite des RV Sandbostel e.V.) und zur Berichterstattung in der Zeitung veröffentlicht. Mit der Anmeldung zu diesem Lehrgang erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis für Ihr minderjähriges Kind.

Der Vorstand


Helferfest Turnier 2018

Wie im letzten Jahr wollen wir uns mit einem Fest bei allen Helfern bedanken, die uns wieder so toll geholfen haben!

Wann: 15. September 2018
Um    : 18:00 Uhr
Wo    : Hüßelhus in Sandbostel

Geplant ist ein gemütlicher Abend mit Wildschwein / Hähnchen am Spieß, Salatbüffet (hier bitten wir um eure Mithilfe) und natürlich das eine oder andere Getränk!

Um uns die Planung zu erleichtern, tragt euch bitte in die, am Reitstall aushängende, Liste ein.

Für eure Hilfe und Unterstützung sagen wir: Danke!!!

Der Vorstand


Reitverein Sandbostel veranstaltet Ferienspaß für Ponyliebhaber

Bei sommerlichen Temperaturen fand beim Reitverein Sandbostel vergangene Woche ein Ferienprogramm für reitbegeisterte Kinder statt. An zwei umfangreichen Schnuppertagen wurden den Teilnehmern spielerisch der Umgang und die Pflege eines Vierbeiners vermittelt. Insgesamt haben 16 Kinder im Alter von 5-10 Jahren das Angebot des Reitvereins genutzt und an einem der beiden Tage am Ferienprogramm teilgenommen. Organisiert und betreut wurde die Veranstaltung von der zweiten Vereinsvorsitzenden Andrea Schlesselmann sowie der Jugendwartin des Vereins, Jessica Riethmüller.

Zu Beginn des Tages wurden die Vierbeiner unter fachlicher Leitung geputzt und für das anschließende Reiten gesattelt. Um das vertrauensvolle Miteinander zwischen Kind und Pony zu fördern, waren in der Reithalle einige Geschicklichkeitsspiele vorbereitet, die es teilweise vom Pony, aber auch vom Boden zu realisieren galt. Auf das Alter und die Reiterfahrung individuell abgestimmt, wurden die Teilnehmer entweder durch einen Erwachsenen geführt oder es wurde an der Longe geritten. Zu den Aufgaben „hoch zu Ross“ zählten unter anderem die Überwindung von Stangen sowie das Durchreiten eines Slalomparcours. Weitere Spiele bestanden beispielsweise daraus, Ringe über Pylonen zu werfen oder Becher mit einer Wasserpistole umzuschießen.
Im Laufe des Vormittags konnten die Kinder, als Andenken an den ereignisreichen Ferientag, Hufeisen anmalen und Steckenpferde basteln. Aufgrund der heißen Sommertemperaturen wurde das Tagesprogramm spontan erweitert. Die Teilnehmer haben die Ponys zum Abschluss gewaschen und den Tag bei einer großen Wasserschlacht ausklingen lassen. Der Reitverein zieht eine positive Resonanz und bedankt sich bei allen Beteiligten sowie Helfern.


Kinderferienprogramm

Auch dieses Jahr nimmt der Reitverein Sandbostel wieder gerne am Kinderferienprogramm der Samtgemeinde Selsingen teil.

 

An zwei Tagen bringen wir den Kindern spielerisch den Umgang mit einem Pony nahe.

 

Dienstag, 24.07.2018
für Kinder ab 5 Jahre,
Ort: Reithalle Sandbostel, 09.30 – 12.00 Uhr
Kosten: 15,- € (Getränke + Snack im Preis enthalten)
keine Reiterfahrung notwendig.
An diesem Tag werden die Kinder spielerisch lernen, sich um ein Pony zu kümmern. Es wird geputzt, geritten, geführt und vieles mehr. Wer hat, bitte Reit- oder Fahrradhelm mitbringen.
Anmeldung und Bezahlung im Rathaus Selsingen, Zimmer 02.
 
Donnerstag, 26.07.2018
für Kinder ab 5 Jahre,
Ort: Reithalle Sandbostel, 13.30 – 16.00 Uhr
Kosten: 15,- € (Getränke + Snack im Preis enthalten)
keine Reiterfahrung notwendig.
An diesem Tag werden die Kinder spielerisch lernen, sich um ein Pony zu kümmern. Es wird geputzt, geritten, geführt und vieles mehr. Wer hat, bitte Reit- oder Fahrradhelm mitbringen.
Anmeldung und Bezahlung im Rathaus Selsingen, Zimmer 02.


RV Sandbostel fiebert diesjährigem Heideturnier entgegen

Auch in diesem Jahr wird Teilnehmern und Zuschauern in Sandbostel wieder anspruchsvoller Turniersport geboten. Von Freitag bis Sonntag, 15. – 17. Juni, findet das traditionelle Heideturnier auf dem wunderschönen Gelände des Reitverein Sandbostel statt.
Zu den Höhepunkten des überregional beliebten Turniers zählen unter anderem das S-Springen am Samstagabend sowie der „Große Preis von Sandbostel“, der am Sonntagnachmittag im Rahmen eines S-Springens mit Stechen unter den Teilnehmern ausgetragen wird. Neu in diesem Jahr wird die große Leinwand auf dem Hauptplatz sein, auf der Ergebnisse und Informationen live an die Zuschauer übertragen werden können.
Ein weiteres Highlight ist die Fohlenschau des Pferdezuchtvereins Bremervörde am Freitagabend, die in diesem Jahr zum ersten Mal im Rahmen des Heideturniers stattfinden wird. Der Reitverein freut sich zudem sehr, sowohl die Qualifikationsprüfungen der fünf- & sechsjährigen deutschen Dressurpferde für das Bundeschampionat, als auch für den Eggersmann Junior Cup 2019 ausrichten zu dürfen.
An allen Turniertagen wird den Besuchern neben einem Mittagstisch auch ein reichhaltiges Kuchenbuffet angeboten.  Zusätzlich runden verschiedene Snackbuden das Angebot auf dem Turniergelände ab. Die kleinsten Besucher erwartet am Sonntagnachmittag ab 13:30 Uhr ein umfangreiches Bespaßungs- und Betreuungsprogramm. Es wird neben einer großen Hüpfburg, ein interessantes Spieleprogramm sowie eine Schminkaktion für die Kinder geben.
Der Reitverein Sandbostel freut sich auf drei spannende Turniertage mit vielen Besuchern und attraktivem Reitsport.

 

Die Turnierauskunft für das Heideturnier 2018 ist unter Turnier 2018 online!




Spannendes Ringstechen in Sandbostel – Reitverein kürt diesjährige Majestäten

Auch in diesem Jahr fand traditionell am 1. Mai das altbewährte Ringstechen des Reitverein Sandbostel statt. Zu dieser spannenden Feiertagsveranstaltung hatte der Reitverein neben Vereinsmitgliedern, auch zahlreiche Dorfbewohner und Reitbegeisterte eingeladen. Im Vorfeld an die Veranstaltung trafen sich die Vereinsmitglieder bereits am Sonntag in gemütlicher Atmosphäre zum gemeinsamen Kranzbinden.
Der ursprünglich geplante Festumzug durch das heimische Dorf musste aufgrund der stürmischen Witterungsverhältnisse leider abgesagt werden. Der Vorstand des Vereins beschloss am Dienstagmorgen aus Sicherheitsgründen für Reiter und Pferde auf den Traditionsritt zu verzichten.
Stattdessen startete die Veranstaltung zur Mittagszeit mit einem gemeinsamen Grillen, welches durch die Reiterkönige des Vorjahres organisiert und gesponsert wurde.
Am frühen Nachmittag kämpften die Vereinsmitglieder dann in der Reithalle mit ihren Vierbeinern um die Ringe. Dank der zahlreichen Helfer, die sich um den kurzfristigen Umbau des Galgens sowie des restliche Equipments gekümmert haben, konnte das Ringstechen spontan in die witterungsgeschützte Halle verlegt werden.
Die Bedingungen und das Leistungsniveau waren für alle Teilnehmer und Altersklassen individuell ausgerichtet. So wurde vom Verein speziell für die kleinsten Teilnehmer eine Führzügelaufgabe veranstaltet, in der es sich mit der Konkurrenz der jeweiligen Abteilung zu messen galt. In den Sparten der Kinder, Jugendlichen sowie Erwachsenen wurden die Reiterkönige durch das Sammeln der nur schwer zu erlangenden Ringe ermittelt. Während die Kinder ihre Vierbeiner im Trab unter dem Galgen hindurch reiten durften, mussten die Jugendlichen und Erwachsenen den vorgegebenen Pfad im Galopp passieren.
Im Anschluss an die Veranstaltung fand die Siegerehrung statt, bei der die neuen Majestäten verkündet und anschließend mit der Vereinsschärpe gekürt wurden. Bei den „Kleinsten“ hatten in diesem Jahr Emilie Höft auf Papillon (1. Abteilung) und Zoey Zimmermann auf Forever (2. Abteilung) die Nase vorne. Als Kinderkönigin konnte sich beim diesjährigen Ringstechen Rieke Schlesselmann behaupten, während bei den Jugendlichen Laura-Marie Stelling als Siegerin ermittelt werden konnte. In der Abteilung der Erwachsenen wurde Jana Thobaben als neue Reiterkönigin geehrt.


Ergebnisse des diesjährigen Ringstechens
Führzügelklasse
1. Abteilung
1. Emilie Höft
2. Lina Zierke
3. Carlotta Jungclaus
3. Aliah Petri

2. Abteilung
1. Zoey Zimmermann
2. Celina Grotheer
3. Henrietta Bartels
3. Josephine Müller

Kinder
1. Rieke Schlesselmann
2. Emilia von Buchholtz
3. Janne Grimm

Jugendliche
1. Laura-Marie Stelling
2. Lara Heitsch
3. Pia Borutta

Erwachsene
1. Jana Thobaben
2. Saskia Brandt
3. Henrike Grüthusen

Reiterkönige 2018                              Carsten Adam auf Skywalker


Ringreiten 2018

am 1. Mai 2018 um 14.00 Uhr findet unser traditionelles Ringreiten statt, dazu möchten wir alle Vereinsmitglieder einladen.
Natürlich sind alle Verwandten, Bekannten und Bewohner Sandbostels  herzlich willkommen, um die Veranstaltung mitzuverfolgen.

Ablauf:

11 Uhr treffen an der Reithalle, um unsere Reiterkönigin Beate Hahn, Jugendkönigin Insa Thimm und die Kinderkönigin Wenke Thoden abzuholen. Anschließend folgt ein Ritt durch das Dorf. 

 

12:30-13:30 Uhr gemeinsames Essen
14:00 Uhr Beginn Ringstechen

Am 29.04.2018 findet um 17.00 Uhr das Kranzbinden bei der Jugendreiterkönigin Bockhorster Weg 18 in Plönjeshausen statt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Es wird wie folgt beim Ringreiten geritten:

Kinder (bis 13J.) selbstständig im Trab
Die Jugend (14 bis 17 Jahre) im Galopp
Erwachsene (ab 18 J.) im Galopp.

Wir freuen uns auf einen schönen Tag mit euch
Der Vorstand und die Majestäten



Osterrallye für Ross und Reiter

RV Sandbostel veranstaltet Reitertag für Groß und Klein

Am Ostermontag fand bei strahlendem Frühlingswetter eine Reiterrallye für Vereinsmitglieder und deren Vierbeiner statt. Geplant und organisiert wurde der Tag von der neuen Jugendwartin des Vereins, Jessica Riethmüller. Die Veranstaltung war grundsätzlich für Pferd und Reiter ausgerichtet, allerdings nicht darauf beschränkt, sodass auch Vereins- und Familienmitglieder die nur ein „Stahlross“ besitzen, mit von der Partie sein konnten.

Die Teilnehmer starteten gegen die Mittagszeit in Teams von zwei bis fünf Teilnehmern in gleichmäßigen Zeitabständen auf die Strecke. Neben einem Fragebogen, der im Laufe der zu absolvierenden Strecke beantwortet werden musste, erwarteten die Gruppen viele spannende und anspruchsvolle Aufgaben, für deren Bewältigung wertvolle Punkte gesammelt werden konnten.
Während einige Stationen rein auf das handwerkliche Geschick der Teilnehmer abzielten, wurde bei anderen Aufgaben die Feinabstimmung zwischen Reiter und Pferd auf die Probe gestellt. Hierbei standen besonders die Flexibilität und der Teamgeist im Vordergrund.
Nachdem sich am Nachmittag alle Teams wieder an der Reithalle eingefunden hatten, wurden die Ergebnisse der Stationen ausgewertet, um schließlich die Sieger und Platzierten der diesjährigen Osterrallye ehren zu können. Natürlich hatte bei dieser Veranstaltung der Spaß- und Unterhaltungsfaktor Präorität, dennoch warteten einige tolle Präsente und Urkunden auf die Teilnehmer.

Dank der zahlreichen Helfer konnten alle Mitwirkenden sowie auch Gäste nach der Rallye nochmal zu einem gemeinsamen Grillen zusammenkommen und den Tag in gemütlicher Atmosphäre Revue passieren lassen, ehe zum Abschluss des Tages die Siegerehrung bevorstand.
Als Gewinnerteam konnte in diesem Jahr „Team Buchholtz“ gekürt werden, dicht gefolgt von den Gruppen „We are Family“ auf Platz zwei und „Die Pony-Stars“, die sich auf dem dritten Rang platzierten.

Nachfolgend die Ergebnisse der diesjährigen Reiterrallye:
1. Platz „Team Buchholtz“
Sabine, Alexander, Emilia & Aleksey von Buchholtz
2. Platz „We are Family“
Merle, Mathis & Nadine Könke, Anke Köstermann
3. Platz „Die Pony-Stars“
Eline Heins, Anna Thimm, Carlotta Jungclaus, Frederike Braasch
4. Platz „Die Arschkühe“
Laura-Marie Stelling, Ebba Köster, Insa Thimm, Lara Heitsch
5. Platz „Die Hottehüs“
Lilly-Marie, Jannik & Kerstin Heins, Lina & Roman Zierke
6. Platz „Die gemütlichen Drei“
Andrea Schlesselmann, Meike Stelling, Maria Reichelt
6. Platz „Die Einfallslosen“
Annika Braasch, Jennifer-Lee Servient
8. Platz „Die Donnabellas“
Rieke Schlesselmann, Jette Jungclaus, Wencke Thoden, Ida Köstermann
9. Platz „Auch namenlos grandios“
Anna-Maria Schröder, Nadine Adam


Fit in die Turniersaison – RV Sandbostel veranstaltet Springlehrgang

Pia-Katharina Abel vermittelt wertvolle Tipps an Lehrgangsteilnehmer

Sandbostel. Bei milden Frühlingstemperaturen fand am vergangenen Wochenende ein zweitägiger Springlehrgang beim Reitverein Sandbostel statt. Aufgrund der hohen Resonanz aus dem Vorjahr konnte die 2. Vorsitzende des Vereins, Andrea Schlesselmann, einen weiteren Lehrgang im heimischen Verein ins Leben rufen.
Unter der Leitung von Pia-Katharina Abel, die selbst im Verein groß geworden ist, wurden zwei interessante und lehrreiche Tage auf die Beine gestellt. Die Lokalmatadorin war in den letzten Jahren selbst bereits bis zur schweren Klasse im Springsattel unterwegs. Während am Samstag die Gymnastizierung der Pferde im Vordergrund stand, lag der Fokus am Sonntag auf der korrekten Überwindung der Hürden im Parcours.
Die Lehrgangsteilnehmer wurden in Einzelstunden unterrichtet, wodurch Pia-Katharina die Möglichkeit hatte, individuell auf jedes Reiterpaar einzugehen. So konnten nicht nur wertvolle Tipps bei Problemen vermittelt, sondern auch die Kommunikation zwischen Pferd und Reiter sensibilisiert werden. Das Teilnehmerfeld war vom ambitionierten Freizeitreiter bis zum aktiven Turniersportler breit gefächert.
Das Lehrgangsangebot nahmen folgende Teilnehmer für sich und ihre Vierbeiner wahr: Insa Garms, Janne-Marie Grimm, Emilia von Buchholz, Laura-Marie Stelling, Rieke Schlesselmann, Annika Braasch, Jette Jungklaus, Birgit Brückner und Anna-Maria Schröder.


Reiterrallye am Ostermontag

Der Reitverein Sandbostel e.V. lädt zur Reiterrallye ein.

 

Am Ostermontag, den 02.04.2018 ab 11 Uhr starten die ersten Teams an der Reithalle.

 

 

 

Jedes Team besteht aus 2-4 Teilnehmern hoch zu Ross oder auf dem Drahtesel.

 

 

 

Auf der zurückzulegenden Strecke sind spannende Aufgaben zu bewältigen.

 

Anschließend wollen wir den Tag bei einem gemeinsamen Essen gemütlich ausklingen lassen.

 

 

 

Das Startgeld beträgt 5 Euro pro Teilnehmer.

 

Bitte tragt Eure Teams bis zum 25.03.2018 in die Liste an der Reithalle ein oder Anmeldung bei Jessica Riethmüller

 

Tel. 0160-96231652

 



Springlehrgang mit Pia-Katharina  Abel

Am Samstag, dem 24. und Sonntag, dem 25.März findet ein Springlehrgang mit Pia-Katharina Abel in der Reithalle Sandbostel statt.

 

Samstag: 8:30 bis 14:00 Uhr

Sonntag: 11:00 bis 17:00 Uhr

Pia-Katharina startet erfolgreich in Springprüfungen bis zur Klasse S.

An 2 Tagen bietet Pia-Katharina individuellen Spring- und Springdressurunterricht.

Die Teilnehmergebühr beträgt für Vereinsmitglieder für beide Tage insgesamt 40 Euro.
Falls nicht schon bezahlt und für Nicht-Mitglieder (sind herzlich willkommen!) kommen noch einmalig
10 Euro Anlagennutzung dazu.

Bei Fragen: Andrea Schlesselmann; 04764-810390

Interessenten können sich auch in die, an der Reithalle aushängende Liste eintragen.

 



Faschingsreiten hoch zu Ross

RV Sandbostel veranstaltet Faschingsreitturnier für Vereinsmitglieder und Gäste

Bei strahlendem Sonnenschein fand am vergangenen Samstag das diesjährige Faschingsreiten des Reitverein Sandbostel statt. Neben zahlreichen Vereinsmitgliedern waren auch einige Teilnehmer aus den umliegenden Reitvereinen am Start, mit dem Ziel, sich möglichst auf den vorderen Rängen zu platzieren und eine Schleife für sich und ihre Vierbeiner zu ergattern.
Während die reitbegeisterten Teilnehmer in der Reithalle um die vorderen Plätze kämpften, konnten Familienangehörige und Freunde aus dem Casino eifrig mitfiebern. Dank der fleißigen Helfer stand auch dem leiblichen Wohl nichts im Wege und alle Besucher konnten sich mit Kaffee und Kuchen stärken.

Als Richterin konnte für diesen besonderen Reitertag Annette Slonka gewonnen werden, unter deren strengen Augen die Reiter in verschiedenen Prüfungen versuchten, ihr Talent zu beweisen. Neben den reiterlich erbrachten Leistungen waren aber auch die Verkleidungen von Bedeutung. Im Anschluss an die Prüfungen wurden die jeweils schönsten Kostüme der Prüfungen sowie die beste Verkleidung des Tages prämiert. Das diesjährige Gewinnerkostüm wurde von Lina-Sophie Zirke mit ihrem Pony Travis präsentiert. Die beiden wurden durch Mutter Jessica Riethmüller begleitet und stellten einen Bauer mit seiner Vogelscheuche zur Schau.

Der Reitverein zieht eine positive Resonanz, bedankt sich bei allen Beteiligten sowie Helfern und freut sich bereits auf die Faschingszeit im kommenden Jahr.

Schönstes Kostüm des Tages:
1. Lina-Sophie Zirke, Vogelscheuche
2. Emily June Rook, Pirat
3. Laura-Marie Stelling, Super Mario
Führzügelwettbewerb:
1. Lina-Sophie Zirke auf Travis
2. Emily June Rook auf Forever
3. Romy Kniemeyer auf Johnny
4. Aliah Petri auf Bobby
5. Josephine Müller auf Moritz
6. Zoey Zimmermann auf Krümel
E-Springen:
1. Ebba Köster auf Sunny (Wertnote 7,0)
2. Laura-Marie Stelling auf Filius (Wertnote 6,8)
3. Angelina Butt auf Lombardy (Wertnote 6,7)
4. Rieke Schlesselmann auf Urania (Wertnote 6,6)
E-Dressur:
1. Yvonne Bade auf Cuppuccina (Wertnote 7,2)
2. Merle Köhnke auf Dorina (Wertnote 6,7)
3. Lilly Heins auf Felix (Wertnote 6,6)
4. Malevke Ritsch auf Casper (Wertnote 6,4)
Reiter WB ohne Gallopp:
1. Abteilung
1. Anna von Helldorf auf Moonlight (Wertnote 7,0)
2. Eline Heins auf Forever (Wertnote 6,8)
3. Leni Peper auf Bobby (Wertnote 6,6)
3. Carlotta Jungclaus auf Sunny (Wertnote 6,6)
2. Abteilung
1. Janna Rohr auf Forever (Wertnote 6,8)
2. Lilli von Helldorf auf Duke (Wertnote 6,5)
3. Kim Rauhöft auf Sunny (Wertnote 6,3)
3. Abteilung
1. Jenna Wohlers auf Papillon (Wertnote 7,2)
2. Emily Vagts auf Sunny (Wertnote 6,8)
3. Stella Wülbern auf Forever (Wertnote 6,5)
3. Lisa von Helldorf auf Duke (Wertnote 6,5)

3. Liah Menge auf Travis (Wertnote 6,5)
Reiter WB mit Gallopp:
1. Abteilung
1. Lilly Heins auf Felix (Wertnote 7,2)
2. Tim Hartmann auf Sunny (Wertnote 6,7)
3. Lilli von Helldorf auf Dorina (Wertnote 6,6)
2. Abteilung
1. Jane-Marie Grimm auf Papillon (Wertnote 7,0)
2. Lisa von Helldorf auf Moonlight (Wertnote 6,5)
3. Anna Thimm auf Travis (Wertnote 6,4)



Infos und Anmeldung für den Faschings-Reitertag am 17.02.2018

Am 17.02.2018 findet ein Faschings-Reitertag für Vereinsmitglieder und Gastreiter statt.

Weitere Infos und die Anmeldeunterlagen stehen im PDF unten zum Download bereit.

Download
Faschings-Reitertag
Faschings-Reitertag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 206.7 KB

Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden ein gesundes und frohes Jahr 2018!

 

!!! Neue Termine für 2018 sind schon online!!!